Was ist anders im Jubiläumsjahr 2018?

Anders als in den vergangenen Jahren ist 2018 die DOMINION®-Meisterschaft kein reines Turniersystem, mit dem sich die Spieler ausschließlich durch Vorrunden-Turniere für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren konnten. Stattdessen besteht für jeden DOMINION®-Spieler das gesamte Jahr 2018 die Möglichkeit an der Meisterschaft teilzunehmen und sich einen Platz im Finale in Altenburg im Frühjahr 2019 zu erspielen. Spielbeginn ist also der 01.01.2018 und letzter Spieltag der 31.12.2018.

Jedes Spiel, was in dieser Zeit von einem registrierten Spieler absolviert und von einem Hotspot-Betreiber, bzw. von uns verifiziert wurde, fließt in die Endauswertung ein. Dabei sammeln die Spieler sowohl für sich selbst Punkte, als auch für das DOMINION, für welches sie sich bei der Anmeldung entschieden haben.

Die Auswertung der Punkte erfolgt nach einem ausgewogenen und fairen Punktesystem jeden Monat neu. Das bedeutet, dass selbst DOMINIONs, die eventuell schlecht gestartet sind, immer noch gute Chancen auf den Sieg am Ende haben.

Die vier besten Spieler jedes DOMNIONS werden von uns zum großen Jubiläums-Finale im Frühjahr 2019 eingeladen und können dort sowohl deutscher DOMINION®-Meister 2018 werden, als auch noch einmal kräftig Punkte für ihr DOMINION sammeln.

Doch worin besteht der Mühen Lohn? Zusammen mit dem DOMINION®-Autor Donald X. Vaccarino haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht. Als absolut außergewöhnlichen Preis für das Sieger-DOMINION wird es 2019 eine speziell gestaltete und einzigartige DOMINION-Karte geben, die so nur in Deutschland und Österreich erhältlich sein und den Namen des Sieger-DOMINION tragen wird. Ein wahrhaft königlicher Preis.

Das klingt zu gut um wahr zu sein, aber wie kann ich mitmachen?

Grundsätzlich darf jeder DOMINION®-Spieler in Deutschland und Österreich mitspielen und sich bei uns registrieren. Er muss nur die Regeln kennen und selbstständig, also ohne fremde Hilfe, die Spiele absolvieren können.

Für die Teilnahme an der Dominion®-Jubiläumsmeisterschaft ist es notwendig sich online zu registrieren. Hierbei geben uns die Spieler ihr Einverständnis, dass wir ihre Daten wie Namen und E-Mailadressen im Rahmen der Meisterschaft speichern und nutzen dürfen. Gleichzeitig empfehlen wir, dass sie sich auch für den kostenlosen Newsletter anmelden, um über alle Geschehnisse und Events zur Meisterschaft informiert zu bleiben.

Wenn du dich bei uns registriert hast, kann es auch gleich los gehen. Am einfachsten findest du neue Mitspieler über einen Hotspot in deiner Nähe. Der Veranstalter dort stellt den euch den Platz und die Spiele um eure Dominion®-Partien auszutragen. Danach nimmt er die Ergebnisse der Spiele auf und leitet sie an uns weiter.

Eine Karte mit allen Hotspots in deiner Nähe findest du hier!
Die Spieler, die keinen Hotspot in ihrer Nähe haben oder auch gern von zu Hause aus an der Meisterschaft teilnehmen wollen, haben die Möglichkeit eine ,Bande’ zu bilden. Alle Bandenmitglieder müssen sich bei uns einzeln registrieren. Danach bestimmt ihr einen Anführer eurer ,Bande’. Er übermittelt uns nach euren Dominion®-Partien eure Punkte und Ergebnisse.

Die Auswertung der Punkte erfolgt nach einem ausgewogenen und fairen Punktesystem jeden Monat neu. Das bedeutet, dass selbst DOMINIONs, die eventuell schlecht gestartet sind, immer noch gute Chancen auf den Sieg am Ende haben.

Die vier besten Spieler jedes DOMNIONS werden von uns zum großen Jubiläums-Finale im Frühjahr 2019 eingeladen und können dort sowohl deutscher DOMINION®-Meister 2018 werden, als auch noch einmal kräftig Punkte für ihr DOMINION sammeln.

Doch worin besteht der Mühen Lohn? Zusammen mit dem DOMINION®-Autor Donald X. Vaccarino haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht. Als absolut außergewöhnlichen Preis für das Sieger-DOMINION wird es 2019 eine speziell gestaltete und einzigartige DOMINION-Karte geben, die so nur in Deutschland und Österreich erhältlich sein und den Namen des Sieger-DOMINION tragen wird. Ein wahrhaft königlicher Preis.

Was sind die DOMINIONs?

Im Moment der Registrierung müsst ihr euch für ein DOMINION entscheiden, für das ihr antreten wollt. Im Laufe der Jubiläumsmeisterschaft bleibt das DOMINION für jeden Spieler bestehen. Ein Wechsel ist nach der Registrierung nicht mehr möglich. Aber wer will schon seine Gruppe verraten, für die er bereits eifrig Punkte gesammelt hat? Selbstverständlich muss das gewählte DOMINION nicht der Wohnsitz des Spielers sein. So ist es auch möglich, dass bspw. eine Spielerin aus Wien für Schleswig-Holstein antritt, weil sie dort aktuell wohnt oder gern dorthin in den Urlaub fährt.

Die zur Wahl stehenden DOMINIONs bestehen aus den 16 deutschen Bundesländern:
Baden-Württemberg, Berlin, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen

und den drei großen Regionen Österreichs:
Niederösterreich–Wien –Burgenland, Oberösterreich–Salzburg–Steiermark, Kärnten–Tirol–Vorarlberg.

Und wie funktioniert das jetzt genau?

Im Regelfall verabredest du dich mit anderen Spielern bei einem Hotspot in deiner Nähe für ein oder mehrere Partien DOMINION®. Die Veranstalter dort stehen euch bei der Suche nach Mitspielern gern zur Seite und richten ihrerseits Veranstaltungen aus, damit ihr auch neue Mitspieler treffen könnt.

Damit ein Spiel für die Punktewertung zählt, muss es mit offiziellen DOMNION®-Karten gespielt werden. Diese dürfen aus jeder offiziellen DOMINION® Edition und Erweiterung stammen, die bisher erschienen ist. Promo-Karten (wie bspw. „Prinz“ oder „Einladung“) sind selbstverständlich auch gestattet.

Offizielle DOMINION® Karten, Editionen und Erweiterungen sind aktuell:

DOMINION®-Basisspiel, DOMINION®-Basisspiel 2. Edition, DOMINION®-Ergänzungsset Basis & Intrige, DOMINION®-Intrige, DOMINION®-Seaside, DOMINION®-Mixbox (Alchemisten & Reiche Ernte), DOMINION®-Die Gilden, DOMINION®-Blütezeit, DOMINION®-Empires, DOMINION®-Fan Edition I, DOMINION®-Basiskartenset, DOMINION®-Abenteuer.

Die Erweiterungen: DOMINION®-Dark Ages und DOMINION®-Hinterland sind zwar derzeit noch nicht von ASS Altenburger neu aufgelegt worden, zählen aber für die Meisterschaft als offizielle Erweiterungen und dürfen daher in Punktespielen genutzt werden.

Es müssen mindestens 2 und maximal 6 Spieler in einer Partie spielen, damit die Punkte des Spiels in die Wertung eingehen.

Nach dem Spiel gebt ihr dem Betreiber des Hotspots Bescheid und dieser kontrolliert, dass das Spiel regelkonform gespielt wurde. Er überprüft die Punkte, die ihr erspielt habt und übermittelt sie an uns. Es gibt keine Limitierung, wie viele Dominion-Partien an einem Tag punkten. Jede einzelne Partie zählt.

Falls ihr in einer ,Bande’ spielt, übermittelt der Anführer die Ergebnisse an uns. Damit ein fairer Meisterschaftsablauf gewährleistet ist, muss von jedem Ergebnis ein Foto gemacht werden, dass uns mit den Ergebnissen zugesandt wird. Auf den Fotos müssen die verwendeten Königreich-Karten und die finalen punktenden Karten aller Spieler klar zu erkennen sein. Die Spieler selbst müssen zwar nicht auf den Fotos abgelichtet werden. Es freut uns jedoch immer, wenn wir auch mal sehen wer da eigentlich genauso gern DOMINION® spielt wie wir.

Es zählen nur Partien registrierter Spieler für die Meisterschaft. Falls ein nicht-registrierter Spieler Meisterschaftspunkte bei uns einsendet (egal ob über einen Hotspot oder in einer ,Bande’) hat er 10 Tage Zeit die Registrierung nachzuholen, andernfalls werden seine Daten – inklusive der erbrachten Punkte – gelöscht.

Und wie sammle ich jetzt genau die Punkte?

Der Schlüssel ist ganz einfach. Jeder Spieler erspielt immer einen Punkt für sein DOMINION, wenn er eine Partie DOMINION® spielt. Sobald am Tisch mehr als ein DOMINION vertreten ist, gibt es noch je einen zusätzlichen Punkt pro weiteres unterschiedliches DOMINION. Es lohnt sich also oft mit seinen Rivalen aufeinander zu treffen.

Falls die Spieler in einem Hotspot spielen, erhält der Sieger 5 Punkte für sein Dominion. Falls das Spiel als Bande oder bei einem Qualifikationsturnier ausgetragen wurde, erhält der Sieger 3 Punkte für sein Dominion. Im Falle eines Gleichstandes nach Siegpunkten und Spielzügen erspielen alle am Gleichstand beteiligten Spieler stattdessen jeweils einen Punkt für ihr DOMINION.

Ein Beispiel: Friederike spielt für ihre Geburtsstadt Berlin. Mit am Tisch sitzen noch Farid, der für Hessen antritt, Maria, die auch für Hessen spielt und Matze, der aus Salzburg zu Besuch ist. Es spielen also Vertreter aus 3 unterschiedlichen DOMINIONS (Berlin, Hessen und Oberösterreich–Salzburg–Steiermark). Farid gewinnt die Partie. Die Punkteverteilung sieht also folgendermaßen aus: Berlin und Oberösterreich–Salzburg–Steiermark bekommen je 3 Punkte. Hessen bekommt insgesamt 9 Punkte, da Maria 3 und Farid 6 Punkte für Hessen erspielen.

Es werden immer Punkte für den aktuellen Monat erspielt und es werden alle erspielten Punkte jedes DOMINIONs durch die Anzahl der Partien geteilt, die Spieler für ihr jeweiliges DOMINION absolviert haben. Dieser Quotient ist wichtig für die Rangfolge der DOMINIONs in der Punktetabelle. So können wir sicherstellen, dass alle DOMINIONs, unabhängig davon wie groß sie sind, die gleichen Chancen auf den Sieg haben. Sollte es einen Gleichstand geben, entscheidet welches Dominion im Durchschnitt mehr Siege zu verzeichnen hat. Die Rangfolge des aktuellen Monats wird regelmäßig von uns aktuell gehalten und ist HIER einsehbar.

Mit Beginn jedes Monats wird die Monats-Rangfolge-Tabelle wieder von neuem gestartet. Nun entscheidet an welcher Stelle jedes Dominion zum Ende des Monats stand. Der Monatssieger erhält 30 Punkte für die Gesamtwertung, während der Zweitplatzierte noch 25 Punkte und der Drittplatzierte 20 Punkte erhält. Der Viertplatzierte erhält noch 15 Punkte, der Fünftplatzierte 14, der Sechstplatzierte 13 usw. Bis schlussendlich der Achtzent- und Neunzehntplatzierte noch einen Punkt erhält.

Diese Punkte gehen in die Gesamtwertung, die du HIER einsehen kannst. Das DOMINION, welches am Ende der Meisterschaft und nach dem Finale die meisten Punkte erspielt hat, gewinnt.

Bekomme ich eine Belohnung, wenn ich besonders gut für mein DOMINION gespielt habe?

Die besten vier Spieler aus jedem DOMINION werden zum großen Finale im Herzen des DOMINION®-Reiches nach Altenburg eingeladen. Dort messen sie sich mit den besten Spielern der Meisterschaft und können für sich den Titel des DOMINION®-Champion 2018 erringen. Ruhm, Ehre und sagenhafte Preise erwarten die Sieger. Um zu den besten Spielern zu gehören, musst du mindestens 30 punktende Spiele zur Meisterschaft beigetragen und möglichst viele Punkte für dein DOMINION geholt haben.

Der Sieger des Finales holt zudem noch 50 Punkte für die Gesamtwertung seines DOMINIONS und der Zweitplatzierte noch zusätzliche 25 Punkte. Es ist also möglich, dass wenn die beiden besten Finalteilnehmer für das gleiche DOMINION antreten noch zusätzliche 75 Punkte für dieses ausgeschüttet werden. Ein Umstand, der alles noch einmal drehen kann!

Gibt es noch andere Möglichkeiten mich für das Jubiläums-Finale in Altenburg zu qualifizieren?

Was wäre es für ein Wettstreit, wenn die Spieler nicht die Möglichkeit hätten ihrem Gegner Aug’ in Aug’ zu trotzen? Über das gesamte Jahr 2018 finden 7 große Veranstaltungen in ganz Deutschland und in Österreich statt, wo sich die Spieler in großen überregionalen Turnieren messen können. Hier könnt ihr auf Spieler treffen, die für viele unterschiedliche DOMINIONs antreten und kräftig Punkte sammeln. Der Sieger und der Zweitplatzierte erhalten neben anderen Preisen jeweils automatisch eine Einladung zum Finale in Altenburg. Wer ein solches Turnier gewinnt, hat es wahrlich verdient im Kreis der Besten sein Können unter Beweis zu stellen.

Du kannst auch an mehreren der Turniere teilnehmen um dein Geschick und Können unter Beweis zu stellen. Melde dich einfach vorher beim Veranstalter an, denn die Plätze sind heißbegehrt

Außerdem haben wir uns entschlossen auch jene zu belohnen, denen Fortuna nicht allzu gewogen war oder die schlicht in den dunklen Wäldern oder einsamen Bergen ihrer Heimat kaum auf Rivalen aus unterschiedlichen DOMINIONs getroffen sind, die jedoch emsig und unerbittlich Punkt für Punkt beigetragen haben.

Jeder Spieler, der im Jubiläumsjahr mit 200 punktenden Partien DOMINION® zur Meisterschaft beigetragen hat, wird automatisch zum Finale qualifiziert und erhält eine persönliche Einladung von uns sein DOMINION in Altenburg zu vertreten. Dies gilt zusätzlich zu denjenigen Spielern, die sich regulär qualifiziert haben. Allerdings sind diese “Wildcards” auf 50 Stück limitiert – somit haben nur die ersten 50 Spieler mit 200 punktenden Partien die Möglichkeit eine Wildcard zu erhalten.